Sommeraufbruche.V.

Wer wir sind und was wir wollen...

Sommeraufbruch e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht Kindern und Jugendlichen mit einer neuromuskulären Erkrankung einmal im Jahr einen elternunabhängigen Urlaub zu ermöglichen.

Sommeraufbruch e.V. wurde 2002 aus einer Elterninitiative betroffener heraus gegründet.

Sommeraufbruch e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und wir verfolgen unsere Arbeit selbstlos.
Zur Durchführung der Freizeiten sind wir von daher ausschließlich auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen.


Worum es geht

Für gesunde Kinder ab einem gewissen Alter ist es selbstverständlich, immer mehr Zeit ohne Eltern zu verbringen. Die Freizeit wird vorwiegend mit Gleichaltrigen gestaltet, auch Urlaub ohne Eltern ist eine wichtige Erfahrung. Etwas anderes ist es für Kinder und Jugendliche mir einer Muskelerkrankung und der damit verbundenen Körperbehinderung

Jugendliche streben nach Unabhängigkeit und Selbstständigkeit. Diesem Bedürfnis stehen die eingeschränkten physischen Möglichkeiten neuromuskulär erkrankter Jugendlicher entgegen. Sie sind durch ihren körperlichen Abbau zunehmend an die Eltern gebunden. Was sowohl die Jugendlichen selbst, als auch die Eltern belastet, welche in der Regel 24 Stunden am Tag für Ihr Kind dasein müssen.


Was wir nun bieten

Das Projekt "Sommeraufbruch" bietet betroffenen Jugendlichern aus Norddeutschland die Möglichkeit während einer 2-wöchigen Sommerfreizeit ihren altersgemäßen Wünschen ein Stück näher zu kommen, neue Umgebungen zu entdecken und auch das eine oder andere kleine Abenteuer zu erleben. Gleichzeitig werden die Eltern entlastet, die damit auch selbst mal Luft holen können.

Häufig bleibt diesen Kindern und Jugendlichen der Zugang zu solchen Freizeiten über die "normalen" Schulfreizeiten durch die Schwere der Krankheit und den damit verbundenen hohen Betreuungs- und Pflegeaufwand verwehrt. An diesem Punkt setzen wir an.

Durch eine professionelle 1:1-Betreuung ermöglichen wir den TeilnehmerInnen ihrem Bedürfnis nach selbständiger Orientierungssuche nachzukommen und ihre sozialen, emotionalen Fähigkeiten in einer Gruppe zu entwickeln.


Spenden

Wenn sie uns bei unserer Arbeit unterstützen möchten freuen wir uns sehr darüber. Ihre Geldspende, egal wie groß, ob einmalig oder regelmäßig hilft uns dabei unser Angebot weiterzuführen und auszubauen.
Regelmäßige Spenden helfen uns natürlich dabei langfristig zu planen und unser Angebot auszubauen.

Selbstverständlich erhalten sie bei Bedarf eine Spendenbescheinigung zur Einreichung bei Ihrem Finanzamt.





Spendenkonto

Sommeraufbruch e.V.
Ktr: 86 730 200
BLZ: 200 100 20

IBAN: DE78200100200086730200
BIC: PBNKDEFF
Postbank Hamburg


Mitglied werden

Hier finden sie einen Mitgliedsantrag zum Herunterladen:
(PDF-Dokument; 27 KB)

Download


Satzung

Gerne können sie sich unsere Satzung herunterladen
(PDF-Dokument; 24 KB)

Download
www.sommeraufbruch.de
Vereinskonto: Sommeraufbruch e.V. / Postbank Hamburg / Ktr: 86 730 200 / IBAN: DE78200100200086730200/ BLZ: 200 100 20 / BIC: PBNKDEFF
Geschäftsstelle Sommeraufbruch e.V. / Am Bahndamm 6 / 25876 Schwabstedt